VIETNAM

Offiziell sozialistisches Einparteiensystem, öffnet sich das einst geteilte und vom Krieg gebeutelte Land mehr und mehr gen Westen. Mit der Öffnung kommen auch die Touristen. Doch nichtsdestotrotz ist Vietnam noch lange keine überlaufene Massendestination. Zwischen Hanoi und den Bergen der Tonkinesischen Alpen im Norden und Saigon offiziell Ho-Chi-Minh-Stadt und dem Mekongdelta im Süden finden sich unzählige Flecken, die jeden Liebhaber Südostasiens in den Bann ziehen. Sie werden es erleben. Und Sie werden zurückkehren wollen!


REISEBEISPIEL: VIETNAM #1

EINMAL DER LÄNGE NACH: HIGHLIGHTS VON NORD BIS SÜD

 

DAUER

15 Tage / 14 Nächte

 

STATIONEN

Hanoi - Halong Bucht - Hue - Hoi An - Quy Nhon - Nha Trang - Da Lat - Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

 

UNTERKÜNFTE

4* und 4*+ Hotels | Halbpension, 2 mal zusätzlich Abendessen

 

LEISTUNGEN

Inlandsflüge, Transfers, englischsprachiger Guide, Bootstouren

 

*Preis auf Anfrage, verschiedene andere Optionen möglich



REISEVERLAUF

 

Von Nord nach Süd lernen Sie das langgestreckte Land und viele seiner absoluten Höhepunkte kennen. Von der Hauptstadt Hanoi, über die traumhaften Halong-Bucht, die Kaiserresidenz Hue und das romantische Lampionstadt Hoi an geht es an die malerische Küste und die Berge Da Lats ind die Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon). Hier spüren Sie zum Abschluss im vollen Umfang die Symbiose aus Tradition und Moderne in einem Land im Aufbruch.

 

  • Reisetag 1: Hanoi
    Transfer zum Hotel - Stadterkundung Cyclo - Altstadt - französisches Kolonialviertel - Wasserpuppentheater

  • Reisetag 2: Hanoi
    Ho-Chi-Minh-Mausoleum (von Anfang September bis Anfang Dezember geschlossen) - Hos ehemalige Residenz - UNESCO-Welterbe Literaturtempel - ethnologisches Museum

  • Reisetag 3: Hanoi - Halong-Bucht
    Fahrt zur Halong-Bucht durch das Delta des Roten Flusses - Einschiffen - Kreuzfahrt durch die skurrilen Felsformationen - Sung-Sot-Höhle

  • Reisetag 4: Halong-Bucht - Hanoi
    Tai-Chi-Klasse - per Ruder- oder kleinem Motorboot in die Luon-Höhle - Kutschfahrt zum tempel von Dinh Bang - Quan Ho Musik-Performance - Transfer nach Hanoi

  • Reisetag 5: Hanoi - Hue
    Transfer zum Flughafen - Inlandsflug nach Hue - UNESCO-Welterbe Kaiserresidenz mit verbotener Purpurstadt - Zitadelle Bootstour über den Huong-Fluss - Thien Mu-Pagode - Markt von Dong Ba

  • Reisetag 6: Hue - Hoi An
    Herrschergräber von König Minh Mang und Tu Duc - Cham-Museum Da Nang - Marmorberge - Weiterfahrt nach Hoi An

  • Reisetag 7: Hoi An - Quy Nhon
    Stadterkundung Hoi Ans mit seiner Mischung aus vietnamesischer, chinesischer und japanischer Architektur - japanische Brücke, der Phuoc Kien Pagode - Tran Phu-Haus - entlang der Küste zum Seebad Quy Nhon

  • Reisetag 8: Quy Nhon - Nha Trang
    Transfer nach Nha Tragn, dem Nizza des Ostens - Bootsausflug - Tri Nguyen-Aquarium - Tempelkomplex Po Nagar - Gelegenheit eines Schlammbads

  • Reisetag 9: Nha Trang - Da Lat
    Transfer nach Da Lat - Stadtrundgang in der durch französische Kolonialarchitektur geprägten Stadt

  • Reisetag 10: Da Lat
    Wanderung auf den Langbian - weiter zum Tuyen Lam-See und der Truc Lam-Pagode Botanischer Garten - "Tal der Liebe"

  • Reisetag 11: Da Lat - Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
    Transfer nach Ho-Chi-Minh-Stadt - Stadtwerkundung auf eigene Faust

  • Reisetag 12: Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
    Stadtundfahrt - Kathedrale Notre Dame - Thong Nhat-Palast - koloniales Postamt - Kriegsmuseum - Stollensystem der Vietcong von Cu Chi

  • Reisetag 13: Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) - Mekongdelta
    Bootstour durch die Mangrovenwälder

  • Reisetag 14: Mekongdelta - Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
    Transfer nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) - Stadterkundung auf eigene Faust

  • Reisetag 15: Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
    Transfer zum Flughafen

REISEBEISPIEL: VIETNAM #2

INDOCHINA ÖKOLOGISCH – ECO-TOUR MIT KOMFORT

 

DAUER

17 Tage / 16 Nächte

 

STATIONEN

Hanoi - Sapa - Mai Chao Tal - Halong Bucht - Luang Prabang - Nong Khaiw - Muang Ngoi - Chiang Mai - Koh Lipe

 

UNTERKÜNFTE

4* und 5*-Hotels, Homestays | täglich Frühstück, 7 mal Mittagessen, 6 mal Abendessen

 

LEISTUNGEN

Inlandsflüge, Transfers, deutschsprachiger Guide



REISEVERLAUF

 

Sie starten Ihre Öko-Tour durch Vietnam, Laos und Thailand in Hanoi, dem kulturellen Herz Vietnams. Nach der ersten Nacht entdecken Sie die legere Schönheit der Stadt, flanieren zum West Lake mit der Pagode Tran Quoc, begutachten das Ho Chi Minh Mausoleum, den Literaturtempel und die Altstadt. Am frühen Abend genießen Sie die alte Kunst der Wasserpuppenspieler – einer einzigartigen Tradition des vietnamesischen Nordens. Kurz darauf geht es zum Nachtzug nach Lao Cai von wo es weiter nach Sapa geht. In der Umgebung wandern Sie durch die Reisterrassen, erleben Sie faszinierende Blicke auf Berge und Täler und treffen die Minderheiten der Schwarzen Hmong, der Roten Dao, der Xa Pho und derNam Cang. Am folgenden Tag erleben Sie auf einer vielstündigen Wanderung die Eigenheiten der Region und Ihrer Bewohner, während sich immer neue Naturschönheiten vor Ihnen auftun. Am Abend geht es dann wiederum mit dem Nachtzug retour nach Hanoi, von wo aus am nächsten Tag der Trip in das Mai Chau Tal ansteht. Dort angekommen verbringen Sie zwei Tage mit leichten Radtouren durch das wunderschöne Tal. Während der Touren radeln Sie durch zahlreiche Dörfer und grüne Reisfelder und lernen dabei Land, Leute und ihre Kultur immer besser kennen. Über Hanoi geht es am kommenden Tag in die weltberühmte Halong Bucht. Auf Ihrer Kreuzfahrt mit Übernachtung genießen Sie die atemberaubende sich ständig verändernde Landschaft und die Sung Sot Höhle sowie die Inseln Tuan Chau, Dinh Huong, Ga Choi, Dog, und Sail. Sie können nach Herzenslust Schwimmen Kajakfahren oder Ihren Geschmack bei einem Showkochen an Bord anregen. Nach einer unvergesslichen Nacht in einer luxuriösen Privatkabine oder an Deck unter den leuchtenden Sternen erwartet Sie ein spektakulärer Sonnenaufgang, dem Sie entspannende Tai Chi-Übungen und ein genüssliches Frühstück folgen lassen.

 

Nicht mehr lange und Sie landen wieder an, um zum Flughafen Hanoi gefahren zu werden, von wo es direkt nach Laos geht - und zwar nach Luang Prabang. Rund um diese Stadt erkunden Sie über den Fluss die geheimnisvollen Wälder und Höhlen Pak Ou. Die zwei verbundenen Höhlen sind
überfüllt mit Tausanden Goldlackstatuen des Buddha in verschiedenen Formen und Größen, die von Pilgern dort zurückgelassen wurden.
Durch die atemraubende Karstlandschaft geht es am Folgetag flussaufwärts nach Muang Ngoi und weiter nach Ban Kioukhan, ein Dorf der Khmu Volksgruppe etwa 1.200m über dem Meeresspiegel, das von Ihnen erwandert wird. Der Treck des Folgetafes führt durch herrliche Landschaft nach Ban Hadsapheai einem Dorf der Volksgruppe der Khmu am Ufer des Flusses Nam Ou. Von dort geht es weiter nach Muang Ngoi. Hier bewundern Sie die großartigen Felsklippen am Fluss und hoch über den Regenwald aufsteigende Gesteinsformation. Zurück in  Luang Prabang geht es geschafft aber glücklich ins Hotel.

 

Und schon steht das dritte Land auf Ihrer Reise auf dem Programm nämlich Thailand mit Chiang Mai und Umgebung. Hier genießen Sie die relaxte Stadt des Nordens und lernen auf einer spannenden Safari, wie die ausgebildeten Elefanten im Teak-Wald arbeiten. Anschließend fahren Sie mit einem typischen Ochsenkarren durch die Reisfelder und die benachbarte Plantage und transportieren tropisches Obst zurück zum Elefantencamp. Eine Flussfahrt entlang des Mae Taeng Fluss mit anschließendem Bambusrafting sowie der Besuch einer Orchideenausstellung runden den Tag ab. Am folgenden Tag starten Sie vom Flughafen Chiang Mai in Richtung Krabi. Dort geht es vom Pier auf die Trauminsel Koh Lipe ganz im Süden Thailands. Dort genießen Sie entpannte Abendessen mit Champagner am weißen Strand oder am Schwimmbad und lassen einfach ein paar Tage ganhz einfach nur die Seele baumeln, um die Eindrücke der letzten Wochen sacken zu lassen. Am Ende des Aufenthalts werden Sie mit dem  Schnellboot nach Satun gebracht und von dort zum internationalen Flughafen von Satun gefahren, wo Sie Ihren Anschlussflug nach Bangkok und zurück nach Deutschland erwarten.



VIETNAM – FAKTEN, INFOS, HIGHLIGHTS & MEHR

 

Hauptstadt: Hanoi, ca. 6,5 Mio. Einwohner
Einwohner: ca. 93,4 Mio.

Fläche: ca. 331.500 km²

Sprache: Vietnamesisch

Währung: Dong

Religionen: ca. 15 % Buddhisten, 5 % Christen,

80 % Atheisten)

Zeitzone: UTC+6

beste Reisezeit: ganzjährig je nach Region


VIETNAM – REISELITERATUR UND FILME

 

BÜCHER

Graham Greene, "Der stille Amerikaner"

David Frogier de Ponlevoy , "Vietnam 151: Portrait eines Landes in ständiger Bewegung in 151 Momentaufnahmen"

Kim Thúy, "Der Klang der Fremde"

 

 

FILME

Régis Wargnier, "Indochine"

Phillip Noyce, "Der stille Amerikaner"

Barry Levinson, "Good Morning Vietnam"