NEPAL

Mount Everest, Lhotse, Annapurna – schon die Namen der acht Achttausender und fast 40 Siebentausender in dem kleinen Land am nördlichen Rand des indischen Subkontinents lassen einen träumen. Zwischen den Gipfeln, in den ländlichen Tälern und Städten wartet eine faszinierende Kultur und ein freundliches Volk, das darauf wartet den fremden Reisenden ihr Dach der Welt zu zeigen.

NEPAL #1

Kultur und TREKKING AM DACH DER WELT

 

DAUER

14 Tage / 13 Nächte

 

STATIONEN

(Delhi) - Kathmandu - Pokhara - Ghandrung - Chhomrong - Bamboo Camp - Deurali - Annapurna Base Camp - Jhinu Danda -

 

UNTERKÜNFTE

4*Hotels | Übernachtung mit Frühstück in den Hotels, Vollpension während des Treks

 

LEISTUNGEN

englischsprachige Reiseleitung, Träger, alle Transfers

Preise auf Anfrage, verschiedene andere Optionen möglich




REISEVERLAUF

Diese außergewöhnliche Reise führt Sie auf über 4.100 Meter Höhe an den Fuß des Annapurna (8.091 m), den zehnthöchsten Berg der Welt. Bevor Ihr achttägiger Trek mit Tagestouren zwischen drei und acht Stunden beginnt, lernen Sie die quirlige Hauptstadt Kathmandu samt Umgebung sowie Pokhara und den Phewa Lake mit seiner beeindruckenden Natur kennen.  


Reisetag 1:
Delhi - Kathmandu

Flug von Delhi  nach Kathmandu - Transfer zum Hotel

 

Reisetag 2: Kathmandu

Halbtagestour nach Patan - Stadttour durch Kathmandu - Welterbe Durbar Squares mit seinen Tempeln, Statuen und Brunnen - Tempel der Living Goddess - buddhistische, 2.000 Jahre alte Swayambunath Stupa

 

Reisetag 3: Kathmandu - Pokhara

fünf- bis sechsstündige Fahrt nach Pokhara - Erkundung der Stadt auf eigene Faust


Reisetag 4 -
Pokhara
Halbtagestour durch Pokhara - Bindyabasini Temple - Seti-Schlucht - Devi-Wasserfall - Gupteshwor Mahadev-Höhle - Bootstour auf dem Phewa-See

Reisetag 5: Pokhara - Ghandrung

anderthalbstündige Fahrt nach Nayapul mit dem Trekking-Guide - Wandern entlang des Modi-Flusses Richtung Ghandrung - erster Blick auf den Annapurna - Besuch des ACAP (Annapurna Conservation Area Projet) - örtliches Museum

 

Reisetag 6: Ghandrung - Chhomrong (2.170 m)

Wanderung nach Kimrungdanda - Blick auf die Südseite des Annapurna, den Hiunchuli, den Machhapuchhre und den Ganggapurna - Kimrong Khola - Chere Danda- Chhomrong Camp

 

Reisetag 7: Chhomrong - Bamboo Camp (2.310 m)
über 2.500 Steinstufen und eine wackelige Hängebrücke nach Sinuwa - durch den tiefen Wald nach Kuldihar und ein wenig bergab zum Bamboo Camp

 

Reisetag 8: Bamboo - Deurali Camp (3.230 m)
durch den feuchten Bamboo-Wald - entlang der Gletscherflüsse durch einen Trockenwald zur Hinku-Höhle - am Fluss entlang und über aussichtsreiche Treks Richtung Deurali

 

Reisetag 9: Deurali Camp - Annapurna Camp (4.130 m)

einen recht steilen, anstrengenden Weg an zum Machhapuchhre Base Camp - beeindruckende Aussicht auf den Machhapuchhre sowie den Hiunchuli, Annapurna I, Annapurna III, Gandharvachuli und Gangapurna - fantastische 360-Grad-Panoramen auf die überwältigende Bergwelt - Annapurna
Base Camp

Reisetag 10: Annapurna Camp - Bamboo Camo

bergab geht es durch abwechslungsreiche Landschaften ca. sieben bis acht Stunden Richtung Bamboo Camp

Reisetag 11: Bamboo Camp - Jhinu Danda Camp (1.760 m)
bergauf nach Kuldighar - wieder herunter nach Chhomrong Khola- und die Stufen hinauf nach Chhomrong - zuletzt wieder hinab nach Jhinu Danda- Baden in den heißen Quellen unweit des Camps

Reisetag 12: Jhinu Danda Camp - Pokhara
durch die hügelige Landschaft West-Nepals nach Naya Pul - letzter Teil der Wanderung nach Siwai - Fahrt nach Pokhara

Reisetag 13: Pokhara - Kathmandu
fünf- bis sechsstündige Fahrt nach Kathamndu - Zeit, die Stadt nochmals auf eigene Faust zu erkunden

Reisetag 14: Kathamndu - Neu-Delhi
Transfer zum Flughafen - Flug nach Neu-Delhi


NEPAL #2

ZWISCHEN BERGEN UND DSCHUNGEL

 

DAUER

8 Tage / 7 Nächte

 

STATIONEN

Kathmandu - Chitwan - Pokhara

 

UNTERKÜNFTE

3* und 4*Hotels | Halbpension

 

LEISTUNGEN

englischsprachige Reiseleitung, alle Transfers

 

*Preis auf Anfrage, verschiedene andere Optionen möglich




REISEVERLAUF

Auf dieser gut einwöchigen Tour schnuppern Sie in das schmale Land zwischen Indien und China hinein und lernen dabei viele spannende Seiten dieses abwechslungsreichen Staates kennen. Die Reise eignet sich ganz oder auch in Teilen hervorragend als Ergänzung zu einer Reise durch den Norden Indiens.


Reisetag 1:
Kathmandu

Transfer zum Hotel - Erkundung Kathmandus auf eigene Faust

 

Reisetag 2: Kathmandu

Fahrt in die Stadt der feinen Künste Patan - Stadttour durch Kathmandu - Welterbe Durbar Squares mit seinen Tempeln, Statuen und Brunnen - Tempel der Living Goddess - buddhistische, 2.000 Jahre alte Swayambunath Stupa.

 

Reisetag 3: Kathmandu - Chitwan

sechsstündige Fahrt für nach Chitwan mit seinem Nationalpark am Fuße der Mahabharat Range in den inneren Terai Lowlands


Reisetag 4:
Chitwan
Dschungeltour auf dem Rücken eines Elefanten - Kanufahrt

 

Reisetag 5: Chitwan - Pokhara

sechs Stunden Fahrt nach Pokhara mit den schneebedeckten Gipfeln, abgeschiedene Seen und Flüssen - Phewa See mit Machapuchare-Felsen

 

Reisetag 6: Pokhara

Sonnenaufgang in Sarangkot - geführte Tour durch Pokhara Besuch des Bindyabasani Tempels - Seti-Schlucht - Bootstrip über den See

 

Reisetag 7: Pokhara - Kathmandu
siebenstündiger Transfer nach Kathmandu wieder - weitere Stadterkundung auf eigene Faust

 

Reisetag 8: Kathmandu
Transfer zum Flughafen



NEPAL – FAKTEN, INFOS, HIGHLIGHTS & MEHR

 

Hauptstadt: Kathmandu, ca. 1 Mio. Einwohner
Einwohner: ca. 27,8 Mio. Einwohner

Fläche: ca. 147.000 km²

Sprache: Nepali

Währung: Nepalesische Rupie

Religionen: ca. 81 % Hindus, ca. 9 % Buddhisten,

ca. 4,5 % Moslems, ca. 3 % Animisten

Zeitzone: UTC+5:45

beste Reisezeit: September bis März


NEPAL – REISELITERATUR UND FILME

 

BÜCHER

Martin Zinggl, "Lesereise Nepal: Im Land der stillen Helden"

Milda Drüke, "Rot: Menschen in Kathmandu"

Andreas Künk, "Leben, wo die Berge den Himmel berühren"

 

FILME

Peter Weinert, "Nepal - Wo Shiva auf Buddha trifft "