MYANMAR

Wohl kaum einer, der nicht verzaubert ist vom Anblick der Heißluftballons über den in fahles Sonnenlicht getauchten Tempeln von Bagan. Eben dieses Bild ist es auch, das Jahr für Jahr mehr Reisende in das sich öffnende Land zwischen Andamanensee und Golf von Thailand lockt. Was sie finden sind zumeist Ruhe nachhaltig-sanftener Tourismus und eine angenehme Ursprünglichkeit. Es erwartet Sie ein Land verschwenderischer Schönheit und Anziehungskraft, das mit landschaftlichen und kulturellen Highlights in Hülle und Fülle aufwartet.


MYANMAR #1

LAND, WASSER, LUFT – PERSPEKTIVEN EINES LANDES

 

DAUER

14 Tage / 13 Nächte

 

STATIONEN

Yangon (Rangun) - Bagan - RV Pandaw - Mandalay - Inle - Ngapali Beach - Yangon (detaillierter Reiseverlauf siehe unten)

 

UNTERKÜNFTE

4*+ Hotels | Übernachtung + Frühstück sowie Vollpension auf der Flusskreuzfahrt

 

LEISTUNGEN

Inlandsflüge, englischsprachiger Guide, Heißluftballonfahrt, Ausflüge, Transfers


Preise auf Anfrage, verschiedene andere Optionen möglich


REISEVERLAUF

Während dieser Reise erleben Sie das frühere Birma aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Vom Land, während vieler spannender Ausflüge, aus der Luft, wenn Sie mit dem Heißluftballon über die majestätische Landschaft Bagans gleiten und von den Wassern des Irrawaddy auf einer dreitägigen, luxuriösen Flusskreuzfahrt. Am Ende der zweiwöchigen Tour wartet Entspannung pur an den weißen Stränden der Andamanensee auf Sie. Lassen Sie die Seele baumeln, gehen Sie Baden oder entdecken Sie per Fahhrad die ursprünglichen Fischerdörfer der Umgebung.

 

  • Reisetag 1: Yangon
    Transfer zum Hotel - erste Erkundung der Stadt auf eigene Faust

  • Reisetag 2: Yangon
    Stadttour -
    Nyaung Oo-Markt - Shwezigon Pagode - Gubyaukgyi Höhlen-Tempel

  • Reisetag 3: Yangon - Bagan
    Transfer zum Flughafen - Inlandsflug nach Bagan - Ballonfahrt über die Tempellandschaft

  • Reisetag 4: Bagan - Flusskreuzfahrt Irrawaddy
    Einschiffen auf die RV Pandaw - verschiedene Landgänge
  • Reisetag 5: Flusskreuzfahrt
    verschiedene Landgänge

  • Reisetag 6: Flusskreuzfahrt - Mandalay
    Transfer zum Hotel - Stadtrundgang -
    Mahamuni Buddha-Tempel - Shwenandaw-Kloster, ein Meisterwerk der Tea­kholzschnitzerei - Kuthodaw-Pagode - Mandalay Hill - U-Bein-Brücke

  • Reisetag 7: Mandalay - Inle-See
    Transfer zum Flughafen - Inlandsflug zum Inle-See - Transfer zum Hotel

  • Reisetag 8: Inle-See
    Bootstour auf dem See in 900 Metern Höhe -
    Phaungdawoo Pagode - Ngaphechaung Kloster - die schwimmende Gärten und Dörfer der Shan, einer mit den Thais und Laoten verwandten Bevölkerungsgruppe

  • Reisetag 9: Inle-See - Thandwe
    Transfer zum Flughafen - Inlandsflug nach Thandwe - Transfer zum Hotel

  • Reisetag 10: Thandwe
    Relaxen am traumhaften
    Ngapali Beach

  • Reisetag 11: Thandwe
    Erkundung der Umgebung auf eigene Faust - Relaxen Strand

  • Reisetag 12: Thandwe
    Erkundung der Umgebung auf eigene Faust - Relaxen Strand

  • Reisetag 13: Thandwe - Yangon
    Transfer zum Flughafen - Inlandsflug nach Yangon


MYANMAR – FAKTEN, INFOS, HIGHLIGHTS & MEHR

 

Hauptstadt: Naypyidaw, ca. 1,16 Mio. Einwohner
Einwohner: ca. 51,5 Mio.

Fläche: ca. 656.500 km²

Sprache: Birmanisch

Währung: Kyat

Religionen: ca. 87 % Buddhisten, 5,5 % Christen,

3,5 % Muslime

Zeitzone: UTC+6,5

beste Reisezeit: November bis Februar


MYANMAR – REISELITERATUR UND FILME

 

BÜCHER

Franz Josef Röll, "Myanmar - geheimnisvolles Burma"

George Orwell, "Tage in Burma"

Amitav Ghosh, "Der Glaspalast"

Klaus R. Schröder, "Myanmar/Burma erzählt: 25 zeitgenössische Kurzgeschichten"

Andreas Lorenz, " Aung San Suu Kyi: Ein Leben für die Freiheit"

 

 

FILME

NZZ, "Burma - Der Einbruch der Moderne"

Claus U. Eckert, "Myanmar - Golden Globe"
Rex Bloomstein, "This Prison Where I Live "

Robert H. Lieberman, "They Call It Myanmar: Lifting The Curtain" (engl.)